Vorbemerkung

Bei dem auf den folgenden Seiten dargestellten Inhalten handelt es sich mit hoher betrügerischer Energie und einer komplexen Technik hergestelltes Plagiat. Alle Plagiatsstellen unterliegen einem Übersetzungsplagiat, vom Deutschen ins Niederländische. Hinzu kommt noch die ganze Bandbreite des Plagiatorenhandwerks, von Bauernopfern, absichtlichen Falschzuweisungen, Reduktion von Forschungsergebnissen auf die Prägung eines Begriffs. Zusammen eine umfangreiche Vortäuschung von Produkten eigenen Denkens und Forschens. In Anbetracht der beschriebenen systematischen und hochkomplexen Vorgehensweise kann jedenfalls kein Zweifel daran bestehen, dass der hier analysierte Diebstahl systematisch und absichtlich erfolgte. Dazu gehört auch der Versuch des Plagiators, mittels einer extrem schlechten Rezension sein Vergehen zu verharmlosen.

Nun mag es für den Plagiierten eine gewisse Ehre sein, wenn ein Anderer große Energien ins Werk setzt, um fremde Forschungsleistungen wie die eigenen aussehen zu lassen. Oder für den Plagiator ein Armutszeugnis. In jedem Fall bedeutet es für den wissenschaftlichen Fortschritt ein grundlegendes Problem, denn eine wichtige Voraussetzung, die Nachprüfbarkeit früherer Forschungsleistungen ist nicht mehr gegeben bzw. ein späterer Nachweis kann in die Irre führen. Das gilt insbesondere für den hier vorliegenden Fall des Übersetzungsplagiats, weil dieses in Niederländisch vorliegt und damit in einer Sprache, die der zukünftigen Forschung zum Bautyp Waage in Holland grundsätzlich leichter zugänglich ist als das deutschsprachige Original. Deshalb soll an dieser Stelle eine Richtigstellung erfolgen. Nebenbei auch mit dem Ziel, Techniken des Plagiierens offen zu legen und damit ihre Anwendung zu erschweren.



Original:

Karl Kiem: "Die Waage von Deventer (1528) als Handelshalle". In: Bulletin KNOB, Koninklijke Nederlandse Oudheidkundige Bond, Heft 2, Jg. 93, Zutphen 1994. 53-61.
Sowie:
Karl Kiem: Die Waage als Bautyp (16.-18. Jh.). Berlin 1996, Typoskript.


Plagiat:

Ronald Stenvert: Handelsontwikkleing in Deventer. In: Wijnand Bloemink et al.: De Waag in Deventer; 475 jaar geschiedenis. Zutphen 2003. 11-22.
Ders.: Brandpunt op de Brink. In: Wijnand Bloemink et al.: De Waag in Deventer; 475 jaar geschiedenis. Zutphen 2003. 23-76.